Zollseminar: "Erste Schritte Exportkontrolle" | Schulung zur Außenwirtschaft

Einführung in die Zoll- und Exportkontrolle im Unternehmen

Dozentengeführtes Online-Seminar in Echtzeit

Kursnummer: 2020.12.001

Ort

Ort

Online

Dozent

Dozentin

V. Nolte


Datum

Datum

18.11.22

Gesamtdauer

Kursdauer

6 UE


Uhrzeit

Uhrzeit

12.30-17.30

Vorkenntnisse

Vorwissen

Keins


Kursgebühr

Gebühr

249 Euro

Teilnehmerzahl

Kursgröße

4-15


Anmeldung

Anmeldung

bis 11.11.22

Abschluss

Abschluss

Zertifikat


Inhalte des Zollseminars "Erste Schritte Exportkontrolle"

Verena Nolte, Dozentin des Seminars "Erste Schritte Zoll- und Exportkontrolle" | www.lernen-online24.de
Verena Nolte, Dozentin des Seminars "Erste Schritte Exportkontrolle"

Die Vorschriften zur Exportkontrolle sind komplex. Um diese einzuhalten erfordert es im Unternehmen eine entsprechende innerbetriebliche Organisation. Doch wie sieht eine solche Organisation aus? Welche Bereiche müssen geprüft und welche Rechtsgrundlagen beachtet werden? Welche Maßnahmen sind notwendig und sinnvoll? Hier setzt das Zollseminar bzw. die Schulung zur Außenwirtschaft von Lernen-Online24.de an.

 

In diesem Seminar rund um die Exportkontrolle wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern grundlegendes Wissen für die Einhaltung der Exportkontroll-Vorschriften vermittelt. Sie werden über die rechtlichen Grundlagen informiert und erhalten einen Einblick in die zu prüfenden Bereiche: Güter, Embargos, Sanktionslisten und kritische Endverwendung.

 

Des Weiteren informiert die Schulung zur Außenwirtschaft über die Risiken und Verantwortlichkeiten bei Pflichtverstößen.

 

Auch wird auf die innerbetriebliche Organisation in Form eines sogenannten Internal Compliance Programms (ICP) und die Antragsstellung für Genehmigungen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hingewiesen.

Im Detail beinhaltet unser Zollseminar die folgenden Inhalte:

 

Grundlagen

  • Grundsätze der Exportkontrolle
  • Zu beachtende Rechtsvorschriften

Notwendige Prüfschritte unter dem Leitsatz: „Wer liefert was an wen und wohin?“

  • Güterlistenprüfung: Ausfuhrliste, EG Dual-Use Verordnung
  • Länderbezogene Beschränkungen: Embargoprüfung
  • Finanzsanktionen: Prüfung der Geschäftskontakte gegen die Sanktionslisten
  • Kritische Endverwendung: „Red Flag Checkliste“

Verantwortlichkeiten

  • Risiken und Haftung bei Verstößen
  • Rollen: Ausfuhrverantwortlicher und Exportkontrollbeauftragter

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

  • Internes Compliance Programm (ICP)
  • Hinweise zum Antragsverfahren von Genehmigungen
  • Informationsquellen 

Kurstermin:

 

Unser Zollseminar bzw. diese Schulung zur Außenwirtschaft und Exportkontrolle findet als Nachmittagskurs am 18. November 2022 statt.

 

Weiterführende Hinweise:

 

Eine Rechts- und oder Steuerberatung im Einzelfall darf im Rahmen dieser Schulung zur Außenwirtschaft nicht erfolgen.

Einführung in die Exportkontrolle, Kurs-Nr. 2020.12.001

Online-Seminar/Webinar, 18.11.2022, von 12:30-17.30 Uhr, Gesamtdauer 6 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten, Dozentin: Verena Nolte, Anmeldeschluss: 11.11.2022

Online-Seminar, 18.11.22, 12.30-17.30 Uhr

249,00 €

  • verfügbar

www.lernen-online24.de

Alexander Sprick von www.lernen-online24.de

Alexander Sprick

Alte Kasseler Str. 23

31737 Rinteln

 

05754 926149

mail@lernen-online24.de

Unsere Werte und Verantwortung

Erfahren Sie nachfolgend mehr über unsere Werte und Verantwortung:

Grüne Energie

Wir setzen in unseren Geschäfts- und Büroräumen in Rinteln, 100% echten, d.h. C02- neutralen, Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen mit Herkunftsnachweis ein.

Unser Angebot

☼ Live-Seminare in Echtzeit

☼ Online-Coachings
☼ Online-Nachhilfe
☼ Prüfungsvorbereitung
☼ Unternehmensschulungen

EduMedia Bildungspartner

Alexander Sprick ist anerkanntes Mitglied im EduMedia Bildungspartner-Programm.

 

Alexander Sprick ist EduMedia Bildungspartner

Gender-Hinweis

Wir nutzen bei Lernen-Online24.de eine Sprache, die gerecht ist und niemanden bevorzugt oder benachteiligt, jeden anspricht und niemanden ausschließt. 

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d).

 

Die verkürzte Sprachform hat lediglich redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

 

Sämtliche Personenbezeichnungen gelten selbstverständlich für alle Geschlechter in gleichem Maße.

Made with in Rinteln

Kontakt und Beratung

Wir beraten Sie gerne persönlich bei Fragen rund um Ihre Weiterbildung oder zu anderen organisatorischen Themen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.