Bilanzbuchhalter bzw. Bilanzbuchhalterin

Die Profis der Finanzen

Aufstiegsfortbildung gemäß Berufsbildungsgesetz

Im Gegensatz zu Weiterbildungen handelt es sich bei der Fortbildung zum "Bilanzbuchhalter" bzw. zur "Bilanzbuchhalterin" um einen öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss, der nach einer erfolgreich absolvierten Aufstiegsfortbildung entsprechend dem  Berufsbildungsgesetz vergeben wird.

 

Die bundesweit einheitlich durchgeführte Prüfung erfolgt dabei auf Grundlage einer Rechtsverordnung vor Prüfungsausschüssen der Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern oder der Handelskammer Hamburg.

 

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (kurz "DQR") ordnet die Bilanzbuchhalter-Abschlüsse der Niveau-Stufe 6 zu, was bedeutet, dass Bilanzbuchhalter de facto den Bachelor-Abschlüssen gleichgestellt sind.

Bilanzbuchhalter - Fortbildungsinhalte

Die schriftliche Prüfung wird auf der Grundlage einer Beschreibung einer betrieblichen Situation durchgeführt. Sie teilt sich in drei separate Aufgabenstellungen auf, die jeweils einen anderen fachlichen Schwerpunkt haben: Die Bearbeitungszeit beträgt für jede Aufgabenstellung 240 Minuten.

 

Geprüft werden die folgenden Handlungsbereiche:

 

  • Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
  • Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
  • Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
  • Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
  • Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
  • Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Die Zulassung zur mündlichen Prüfung erteilt die Kammer nur, dann wenn die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

 

Mit den beschriebenen Qualifikationen sind Bilanzbuchhalter Bilanzbuchhalter hervorragend ausgebildete Experten auf dem Gebiet des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens. Dabei kann ihr Aufgabengebiet - je nach Unternehmensgröße bzw. Unternehmensstruktur - variieren.

Unsere Online-Seminare für Bilanzbuchhalter

Lernen-online24 bietet zu Teilgebieten der Handlungsbereiche (derzeit "Ein internes Kontrollsystem sicherstellen" und "Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern") Online-Seminare an. Diese stellen die Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung in den Vordergrund.

 

Auf Wunsch führen wir auch Einzel-Coachings durch. Sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Dozent und Trainer: Alexander Sprick

Alexander Sprick ist Ihr Experte im Rechnungswesen und der Unternehmensführung. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften prüfte der Diplom-Kaufmann und ausgebildete Steuerfachangestellte für zwei Big-Five-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Jahresabschlüsse nach HGB und IFRS. Danach übernahm er bei zwei mittelständischen Unternehmen Führungspositionen im Rechnungswesen und in der kaufmännischen Leitung. Sprick und unterrichtet bereits seit 2013 für mehrere Bildungseinrichtungen in Bilanzbuchhalter-Seminaren. Seit 2016 hält er zudem einen Lehrauftrag einer Fachhochschule.